˟
 
 
Recettes
Connie  |  Feb 11, 2021

(German below)

It’s still cold out there and that’s why I’m still cooking  yummy stews. This slightly adapted New York Times spiced chickpea stew recipe is (not just a tongetwister) but one of my go to ones :-), its so tasty, nutritious, rather quick to make and brilliant for prepping ahead and freezing.

The chickpeas bring plenty of fiber and plantbased protein, the onions, garlic, ginger and turmeric’s super powers will help us strengthen our immune system & fight colds and the wilted greens up our folic acid and calcium levels.

Ingredients (8 portions):

4 Tbsp olive oil, plus more for serving

6 garlic cloves, finelyl chopped

1 large yellow onion, finely chopped

5 cm piece ginger, finely chopped

salt and black pepper

2 ½ teaspoons ground turmeric, plus more for serving

2 teaspoon red-pepper flakes, plus more for serving

2 teaspoon cumin

3 (15-ounce) cans chickpeas, drained and rinsed

2 cans coconut milk (800ml)

1 liter vegetable stock

300g young spinach (also defrosted leafy spinach is good) or curly kale (stems removed, torn into bite-size pieces)

For serving:

1 cup mint leaves

 Yogurt, for serving

 Rice or pita

Method:

1.Heat olive oil in a large pot over medium. Add onion, garlic and ginger and cook until translucent (about 5 mins)

2.Add chickpeas and spices (2 1/2 teaspoons turmeric, 2 teaspoon red-pepper flakes, 2 teaspoon cumin, salt and pepper). Cook, stirring frequently, so the chickpeas sizzle and fry a bit in the spices and oil, until they’ve started to break down and get a little browned and crisp, about 10 minutes. Remove a ¾ cup of chickpeas and set aside for garnish.

3.Further crush the remaining chickpeas in the pan slightly to release their starchy insides. (This will help thicken the stew.)

4.Add coconut milk and stock, and season with salt and pepper, stir well (scraping up any bits that have formed on the bottom of the pot). Cook, stirring occasionally, until stew has thickened to your preferred consistency, 30 to 35 minutes.

5.Add greens and stir. Simmer spinach for about 2 mins, kale for about 5 minutes. Season to taste.

6.Divide among bowls and top with mint, yoghurt, reserved chickpeas, a sprinkle of red-pepper flakes.

 

 

German

Es ist immer noch kalt da draußen und deshalb koche ich immer noch meine leckeren Eintöpfe. Dieses leicht angepasste Rezept für einen mild-scharfen Kichererbsen Eintopf der New York Times ist eines meiner Lieblingsrezepte. Es ist so lecker, nahrhaft, ziemlich schnell zuzubereiten und hervorragend zum Vorbereiten und Einfrieren geeignet. Die Kichererbsen liefern viel Ballaststoffe und pflanzliches Protein, die Superkräfte der Kurkuma helfen uns, unser Immunsystem zu stärken und Erkältungen zu bekämpfen, und Blattspinat liefert wichtige Folsäure und Kalzium.

 

Zutaten (8 Portionen):

4 EL Olivenöl und mehr zum Servieren

6 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 große gelbe Zwiebel,

fein gehackt 5 cm Stück Ingwer, fein gehackt

Salz und schwarzer Pfeffer

2 ½ Teelöffel gemahlene Kurkuma

2 Teelöffel rote Chiliflocken und mehr zum Servieren

2 Teelöffel Kreuzkümmel gemahlen

3 (15 Unzen) Dosen Kichererbsen, abgetropft

2 Dosen Kokosmilch (800 ml)

1 Liter Gemüsebrühe

200 g frischer junger Spinat (auch aufgetauter Blattspinat ist gut) oder Grünkohl (Stängel entfernt, in mundgerechte Stücke zerrissen)

 

Zum Servieren:

1 Handvoll Minzblätter

Joghurt

Reis oder Pita

 

Methode:

Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzugeben ca. 5 min anschwitzen.

Gewürze (2 1/2 Teelöffel Kurkuma, 2 Teelöffel Kreuzkümmel, 2 Teelöffel rote Pfefferflocken) und die Kichererbsen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kichererbsen und die Gewürzen und im Öl braten, bis sie sich zu zersetzen beginnen ein wenig gebräunt und knusprig werden (ca. 10 min). Häufig rühren und kratzen, damit nichts anbrennt.

Etwa eine ¾ Tasse Kichererbsen herausnehmen und zum Garnieren beiseite stellen.

Mit einem Löffel die restlichen Kichererbsen weiter leicht zerdrücken. (So wird der Eintopf fein cremig)

Kokosmilch und Brühe hinzugeben, gut umrühren und mit mit Salz und Pfeffer würzen. Unter gelegentlichem Rühren 30 bis 35 Minuten kochen, bis der Eintopf eingedickt ist und die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Spinat oder Federkohl einrühren. Spinat ca. 2 min, Federkohl ca. 5 Minuten mitköcheln, bis sie weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf Teller verteilen und mit Minze, einem Klacks Joghurt beiseite gestellten Kichererbsen, einer Prise Paprikaflocken garnieren.

 

FOLLOW US:
CONNIE'S KITCHEN
NEWSLETTER
Subscribe to our Newsletter
Need to get in touch?
Let us know what’s on your mind —
we’re happy to hear from you!
info@connieskitchen.ch
 
FOLLOW US ON INSTAGRAM
@connieskitchen.ch
For media inquiries – email us at: media@connieskitchen.ch